Häufige Fragen rund um VITICKS®

Wirkt VITICKS® auch gegen tropische Mücken?

Icaridin, der Wirkstoff in VITICKS®, zählt für die WHO (World Health Organization) auch für tropische Mücken zu den bewährten Abwehrmitteln. Die Wirksamkeit von Icaridin ist gegen tropische Mücken, beispielsweise Malariamücken und Tigermücken, durch Studien belegt. Malariamücken und Tigermücken sind Überträger des bekannten Dengue-Fiebers und Zika-Virus.

Darf VITICKS® mit geschädigter Haut in Verbindung kommen?

VITICKS® darf nicht auf geschädigte Hautstellen aufgetragen werden, das schließt sowohl Verletzungen als auch Sonnenbrand ein.

Ab welchem Alter kann VITICKS® angewendet werden?

VITICKS® ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet.

Darf VITICKS® während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewendet werden?

Zur Anwendung von VITICKS® in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Erkenntnisse vor. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Kann man VITICKS® auf Kleidung sprühen?

Ja, VITICKS® kann auf Kleidung angewendet werden. Auch für synthetische Kleidungsstücke und Kunststoffe ist VITICKS® geeignet. VITICKS® hinterlässt keine Flecken und greift die Kleidung nicht an.

Socken, Schuhe und Kleidungsstücke können mit VITICKS® eingesprüht werden, um zu verhindern, dass Zecken an den Socken hochkrabbeln oder Mücken durch die Kleidung hindurchstechen.

Kann man nach dem Einsprühen mit VITICKS® ins Wasser gehen?

Die Wirkdauer kann durch verschiedene äußere Faktoren beeinflusst werden. Wasser verringert die Wirksamkeit sehr stark, daher ist der Schutz von VITICKS® nach dem Schwimmen, einem Bad oder einer Dusche nicht mehr gegeben und muss erneuert werden. Aus dem gleichen Grund verringert auch starkes Schwitzen die Wirksamkeit.

Welche Duftstoffe sind in VITICKS® enthalten?

Als Parfum enthalten sind Palmarosaöl und Zitronen-Eukalyptus (Eucalyptus citriodora) sowie 3% Mönchspfeffer.

Ist VITICKS® giftig?

Bei Anwendung in herkömmlicher Dosis ist VITICKS® ungefährlich. Die Inhaltsstoffe haben keine bekannten toxischen Effekte. Der Kontakt mit Schleimhäuten ist aber zu vermeiden.

Es sind auch keine allergischen Reaktionen bekannt. VITICKS® wurde von Dermatest® mit sehr gut bewertet.

Was ist Icaridin?

Der Wirkstoff von VITICKS® ist Icaridin. Es handelt sich nicht um ein Insektengift, sondern um ein so genanntes Repellent. Als Repellent wird ein Wirkstoff bezeichnet, der von einem Blutsauger, beispielsweise einer Zecke oder einer Mücke, über den Geruchssinn wahrgenommen wird und der diesen abschreckt, ohne ihn zu vergiften.

Nach dem Einsprühen bildet Icaridin also eine Art Schutzschild und tarnt den Anwender vor dem Blutsauger, vergiftet den Blutsauger aber nicht. Zecken und Mücken erkennen den Anwender somit nicht mehr als potenzielles Ziel.


Wurde Ihre Frage noch nicht beantwortet?

Bei weiteren Fragen oder Anregungen nutzen Sie gerne unser Kontakt-Formular. Wir setzen uns nach Ihrer Anfrage zeitnah mit Ihnen in Verbindung.